Tanzschule Alisch

Ballvergnügen - Rund um den Premierenball!

 

BALLPARTNERSCHAFTEN:
Ballpartnerschaften schreiben wir auf, um sicher zu sein, dass jeder einen Ballpartner hat. Die Ballpaare tanzen gemeinsam die Balleröffnung sowie die Präsentationsrunden. Bei allen anderen Tanzrunden kann natürlich mit verschiedenen Partnern getanzt werden. Die Damen sitzen bitte an der rechten Seite ihres Tanzpartners, Tanzschüler sitzen gemeinsam mit Freunden an einem Tisch. Wichtig: Alle Mädels, die selbst einen Gastherren mitbringen, teilen das bitte Ihrem Tanzlehrer mit, damit keine „Doppel-Einteilungen“ vorkommen.

 

_________________________________


EINTRITTSKARTEN:
Die jugendlichen Kursteilnehmer bekommen ihre Karten vom Tanzlehrer im Kurs. Eltern- und Gästekarten können zu den angegebenen Vorverkaufsterminen gegen Barzahlung abgeholt werden. Sollte in Ihrer Einladung kein Vorverkaufstermin angegeben sein, gibt  der Tanzlehrer den Kursusteilnehmern Bestellformulare für die Elternkarten mit und teilt die Karten nach Bestellung im Kurs aus.

 

_________________________________


BLUMENBESTELLUNG:
Auf Wunsch bieten wir als Serviceleistung die Blumenbestellung über ein routiniertes Blumengeschäft an. Nach Ansage im Tanzkurs nehmen wir über den Zeitraum von 14 Tagen die Bestellungen unserer Schüler (nur gegen Barzahlung) an. Erfolgt innerhalb dieses Zeitraums keine Bestellung, müssen die Blumen und Anstecker selbst besorgt werden. Kosten für einen Blumenstrauß 12,- EUR bzw. einen Anstecker 4,- EUR.

 

_________________________________


OFFIZIELLE AUFTRITTE:
Die Tanzschüler, als Hauptpersonen des Balles, stellen sich an ihrem ersten Ball mit Präsentationsrunden vor. Dazu gehören natürlich als Balleröffnung die Polonaise und der Wiener Walzer. Eine Besonderheit ist die Tanzrunde mit den Eltern - Mädels mit Vätern und Jungs mit Müttern. Diese Runden werden angekündigt. Also – bitte nicht verpassen! Wer seine Eltern nicht dabei hat, ist deswegen nicht „aus dem Schneider“, sondern fordert dann bitte den Elternteil des jeweiligen Tanzpartners auf. Alle Präsentationsrunden werden angekündigt und sind im Programmablauf aufgeführt.

 

_________________________________


BALLKLEIDUNG:
Wir möchten das erste Ballerlebnis zu einem Superfest machen, an das Ihr Kind ein Leben lang mit Freude zurückdenkt, es ist der erste gesellschaftliche Auftritt. Deshalb sollen sich alle – Tanzschüler, Eltern und Gäste richtig schick machen! 

Wer neue Schuhe für den Ball bekommt, sollte sie in den letzten Tanzstunden lieber mal „eintanzen“, damit keine Ausrutscher passieren oder wund gelaufene Füße den Abend verderben. Die Damen haben alle Möglichkeiten in der Ball- und Cocktailmode: langes Ballkleid, knielanges Cocktailkleid oder festlicher Hosenanzug. 
Die Herren kommen gewöhnlich in einer Kombination oder im Anzug zum Ball.  Dazu gehört ein schickes Hemd mit passender Fliege oder Krawatte, sowie Anzugschuhe. Achtung: Jungs bitte nicht vergessen, zur dunklen Hose gehören auch dunkle Socken!

Für alle gilt: keine Jeans, T-Shirts, Pullis und Turnschuhe, auch wenn es die neuesten, hippsten Modelle sein mögen, die momentan auf dem Markt sind. Diese Kleiderordnung gilt selbstverständlich auch für alle Eltern und Gäste!

Bei nicht ballgerechter Kleidung hat der Einlassdienst die Anweisung, den Eintritt zu verweigern.


_________________________________


FOTOS VOM BALL:
Für die Gruppenaufnahmen vor Ballbeginn sowie für alle anderen Fotos, die während des Balles „geschossen“ werden, ist die Firma Foto Hesse zuständig. Telefon: 0 60 21 / 2 32 50.

Alle Fotos können über www.fotostudio-hesse.de angeschaut und bestellt werden. Bei Reklamationen wenden Sie sich bitte direkt an das Fotostudio. Die Fotografen arbeiten in Eigenverantwortung.

Sollten Sie noch Fragen haben, stehen wir an den Elterntanzstunden gerne zu Ihrer Verfügung.